Luis Lenz
Foto / Fotokunst
Statement
no
Dekonstruktion und Neukonstruktion

Wie wir alle sehe ich Konkretes, bin fasziniert von der Schönheit des Alltäglichen, aber auch begeistert von banalen Details, von Strukturen im Verborgenen, aber auch wütend auf die Ungerechtigkeiten des Lebens….

Mit der Kamera halte ich dies fest.

Kunst und Technik fesseln mich gleichermaßen. Die Synthese von beiden - die digitale Fotokunst – gibt mir die Möglichkeit, Visuelles und Emotionales in einem Bild zu vereinen.

Ich mische, verfremde, komponiere Farbigkeit, Ausdruck und Formen. Aus diesem Prozess der Dekonstruktion konstruiere ich neue Wirklichkeiten, neue Gefühle, neue Stimmungen.

Das Foto wird dabei oft bis zur kompletten Auflösung einer digitalen Poesie unterworfen. Es ist ein undogmatisches Experiment mit Kamera und Computer.